Gestalte deine Zukunft

Schnelleinstieg: Bitte treffe für ein Feld eine Auswahl!

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

Enterprise Ressource Planning-Software (ERP) bezeichnet im Allgemeinen Software-Lösungen, die betriebswirtschaftliche Abläufe in verschiedenen Bereichen der Unternehmung einheitlich miteinander verknüpfen, steuern und auswerten, sei es nun im Bereich Produktion, Vertrieb, Logistik, Finanzen, Personal usw. Dabei bieten ERP-Systeme bereichsübergreifende Software-Lösungen zur Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen durch den Einsatz verknüpfter Module.

Die Berufsschule hat das Ziel, die Auszubildenden zu einer Handlungskompetenz in komplexen beruflichen Anforderungssituationen zu befähigen. Ein methodischer Weg betriebswirtschaftliche Hintergründe und Zusammenhänge zu erfassen und zu analysieren, ist der Einsatz von ERP-Software.

Der Einsatz von ERP-Systemen ist für viele Auszubildende in der betrieblichen Ausbildung häufig durch die Vermittlung von rein anwendungsorientiertem Bedienungswissen einzelner Bereiche gekennzeichnet. Als dualer Partner bietet sich der Berufsschule im Unterricht die Chance, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge fächerübergreifend mit Hilfe der ERP-Software zu thematisieren.

Exemplarische Lernsituationen aus dem Beschaffungsprozess eines Industrieunternehmens bilden die Grundlage für die Erarbeitung von Handlungswissen an einem Projekttag während der Mittelstufe der Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau am Ems-Berufskolleg.

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@gt-net.de
Web: