Gestalte deine Zukunft

Schnelleinstieg: Bitte treffe für ein Feld eine Auswahl:

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

In der betrieblichen Praxis verkaufen Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer Waren aller Art und beraten Kunden, bedienen die Kasse und führen Abrechnungen durch. Außerdem wirken sie bei der Sortimentsgestaltung, beim Einkauf, der Lagerhaltung und der Verkaufsförderung mit und übernehmen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.
Kaufmann/-frau im Einzelhandel ist ein 3-jähriger und Verkäufer/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handel.
Die Ausbildung beider Einzelhandelsberufe erfolgt im Rahmen der dualen Ausbildung an drei Wochentagen in den jeweiligen Ausbildungsbetrieben und an zwei Wochentagen im Ems-Berufskolleg. Unsere Lehrkräfte pflegen einen engen Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben und gestalten den Unterricht praxisorientiert.

Auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit findest du weitere Informationen sowie einen Film über den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im Einzelhandel. Auch für den Ausbildungsberuf Verkäufer/in gibt es dort weitere Informationen und einen Film .

Grundsätzlich ist keine bestimmte schulische Vorbildung vorgeschrieben.

Voraussetzungen sind ein Berufsausbildungsvertrag und die Anmeldung durch den Ausbildungsbetrieb am Ems-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zum Kaufmann/bzw. zur Kauffrau im Einzelhandel erfolgt in der Regel in 3 Jahre. Die Ausbildung zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin dauert zwei Jahre. Eine Verkürzung ist jeweils unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
In den ersten beiden Ausbildungsjahren sind die Ausbildungsinhalte der beiden Berufe identisch. Absolventen der Verkäuferprüfung haben die Möglichkeit, den Ausbildungsvertrag Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel neu abzuschließen und dann in das dritte Ausbildungsjahr einzusteigen.

Organisationsform
Am Ems-Berufskolleg bieten wir den schulischen Teil der 3-jährigen bzw. 2-jährigen dualen Ausbildung in Teilzeit an.
Der Berufsschulunterricht findet vormittags an zwei Tagen pro Woche mit jeweils sechs Unterrichtstunden statt. Die Berufsschultage bleiben über die Dauer der Ausbildung gleich.

Zusätzlich bieten wir an einem der Unterrichtstage eine individuelle Förderstunde „Schriftsprachkompetenz“ (7. Unterrichtsstunde) an. Durch berufskollegspezifische Diagnosetests in Zusammenarbeit mit dem Löffler Institut in Bochum wird zielgenau der individuelle Förderbedarf von Auszubildenden abgeleitet. Die Teilnahme erfolgt nach Rücksprache mit dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb.

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Stundentafel Unterrichtsstunden pro Woche
Unterrichtsfächer
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
I. Berufsbezogener Bereich
Kundenkommunikation und -service
3
2
2
Warenbezogene Prozesse
2
3
Wirtschafts- und Sozialprozesse
2
2
5
Kaufm. Steuerung und Kontrolle
2
2
Datenverarbeitung
1
Fremdsprache (Englisch)
1
II. Berufsübergreifender Bereich
Deutsch/Kommunikation
1
1
Religionslehre
1
Sport/Gesundheitsförderung
1
Politik/ Gesellschaftslehre
1
1
III. Differenzierungsbereich
Einführung Rechnungswesen
1
EDV-gestützte Warenwirtschaftssysteme
1
Spezielle Aspekte der Einzelhandelsbetriebslehre
1

Verkäufer/in

Stundentafel Unterrichtsstunden pro Woche
Unterrichtsfächer
1. Jahr
2. Jahr
I. Berufsbezogener Bereich
Kundenkommunikation und -service
3
2
Warenbezogene Prozesse
2
3
Wirtschafts- und Sozialprozesse
2
2
Kaufm. Steuerung und Kontrolle
2
Datenverarbeitung
1
Fremdsprache (Englisch)
1
II. Berufsübergreifender Bereich
Deutsch/Kommunikation
1
Religionslehre
1
Sport/Gesundheitsförderung
1
Politik/ Gesellschaftslehre
1
III. Differenzierungsbereich
Einführung Rechnungswesen
1
EDV-gestützte Warenwirtschaftssysteme
1

Die Abschlussprüfung Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel sowie Verkäufer/in erfolgt vor der IHK:

Verkäufer/in Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Prüfungsfächer Dauer und Form der Prüfung Dauer und Form der Prüfung
Verkauf und Marketing 90 Minuten, schriftlich, 25% 90 Minuten, schriftlich, 15%, Teil 1
Warenwirtschaft + Rechnungswesen 60 Minuten, schriftlich, 15% 60 Minuten, schriftlich, 10%, Teil 1
Wirtschafts- und Sozialkunde 60 Minuten, schriftlich, 10% 60 Minuten, schriftlich, 10%, Teil 1
Fallbezogenes Fachgespräch Wahlqualifikation (1 aus 4), max. 20 Minuten, 50% Wahlqualifikation (1 aus 8), max. 20 Minuten, 40%, Teil 2
Geschäftsprozesse im Einzelhandel 105 Minuten, schriftlich, 25%, Teil 2

Die aktuellen Prüfungstermine finden Sie auf der Seite der IHK.

Eine abgeschlossene Ausbildung zum Verkäufer/zur Verkäuferin kann auf die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel/zur Kauffrau im Einzelhandel angerechnet werden.
Mit Bestehen der Ausbildung und dem Erhalt des Berufsabschusszeugnisses ist der Erwerb eines höherwertigen Abschlusses möglich. Wenden sie sich diesbezüglich an die Bildungsgangleitung für eine Einzelberatung.

Sabine Bedey, OStR

Bildungsgangbeauftragte

Kontakt
Telefon: 05242 40809-0
E-Mail: sabine.bedey@ems-berufskolleg.de

Die Anmeldung am Ems Berufskolleg erfolgt durch die Ausbildungsbetriebe.

Ausbildungsbetriebe, die ihre Auszubildenden anmelden wollen, finden unter Anmeldung (Berufsschule) weitere Informationen zum Anmeldevorgang sowie einen Link zur Anmeldung.

Erfolgreich bestanden! Das kann nicht jede(r) von sich sagen, doch die folgenden Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge haben es geschafft. Wir gratulieren!

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@gt-net.de
Web: