Gestalte deine Zukunft

Schnelleinstieg: Bitte treffe für ein Feld eine Auswahl!

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

Echt oder unecht? Diese Frage muss ein Auszubildender, Verkäufer oder Kassierer im Einzelhandel meist in wenigen Sekunden entscheiden, wenn er einen Geldschein in der Hand hält. Angehende Kaufleute im Erkennen von Falschgeld zu schulen, das ist die Aufgabe von Michael Meyer und Matthias Merschmann, die als Mitarbeiter der Bielefelder Filiale der Deutschen Bundesbank einzelne Klassen am Ems-Berufskolleg besuchten. Denn in den Bildungsgängen Einzelhandel und Großhandel ist die Falschgeldschulung fester Bestandteil des Unterrichtsprogramms. Zunächst werden die allgemeinen Merkmale der Euro-Scheine erläutert, z. B. die Flagge der Europäischen Union oder das Einführungsjahr der Banknote; es folgt ein Blick auf die dargestellten Motive -Fenster, Tore, Brücken-, die Architekturstile aus sieben Epochen zeigen. Im Mittelpunkt der Falschgeldschulung stehen dann natürlich die Sicherheitsmerkmale, z. B. das fühlbare Druckbild, Hologramm und Wasserzeichen, der Sicherheitsfaden. „Fühlen, Sehen, Kippen“ – diese drei Punkte bilden den Leitfaden, um gefälschte Banknoten zu identifizieren. So lässt sich das Spezialpapier aus Baumwollfasern gut ertasten; einige Merkmale sieht man erst, wenn die Banknote gegen das Licht gehalten wird; und beim Kippen verändern einige Merkmale je nach Betrachtungswinkel ihre Motive oder Farbe. „Die Fälschungen, aber auch die Prüfgeräte werden immer besser“, wissen die Mitarbeiter der Bundesbank zu berichten. So sei es gut möglich, dass eine echte Note, die versehentlich in der Waschmaschine gelandet sei, vom Gerät als Fälschung angesehen werde. „Für gefälschte Scheine haben wir heute einen guten Blick bekommen“, ist sich Daniel Pieper aus der Klasse GH62v. sicher. Das bewirkte vor allem auch der Vergleich von echten Scheinen mit gefälschten Exemplaren, die den Schülern zur Verfügung gestellt wurden.

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@gt-net.de
Web: