Wirtschaft verstehen. Perspektiven schaffen.

Treffe eine Auswahl für deine Möglichkeiten bei uns:

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

Ab Herbst 2019 können Steuerfachangestellte, die ihre Ausbildung am Ems Berufskolleg abgeschlossen haben, an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Paderborn den dualen Studiengang Wirtschaftsrecht studieren und bekommen Leistungen aus ihrer Ausbildung anerkannt.

Ausgewählte, in der Ausbildung am Ems Berufskolleg erworbene Kompetenzen aus den Bereichen Rechnungswesen und Steuerrecht werden für das Studium angerechnet. „Wir bieten unseren Absolventen eine interessante Anschlussperspektive und möchten sie ermuntern, auch den Weg in eine akademische Ausbildung zu gehen“, so Schulleiter Dieter Freyer.

Die FHDW bietet seit neun Jahren den dualen Studiengang „Wirtschaftsrecht mit der Spezialisierung Steuerrecht und Bilanzierung“ an. Bei diesem Studiengang wechselt der Lernort alle drei Monate zwischen Hochschule und Praxisunternehmen. Die Praxisunternehmen sind Steuerkanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in der Region Ostwestfalen. Der Studiengang wird am Standort in Paderborn durchgeführt. „Ziel des Studiengangs ist eine Berufstätigkeit als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer. Viele unserer Absolventen bleiben in ihren Ausbildungsbetrieben. Das ist für die Unternehmen/Chefs insbesondere dann spannend, wenn sie eine Nachfolge suchen“, so Dr. Christian Pelke über die beruflichen Perspektiven. Die verantwortlichen Fachlehrerinnen im Bildungsgang Steuerfachangestellte am Ems-Berufskolleg, Manuela Burhenne und Maria Keuter, freuen sich über die neue Perspektive, die sie ihren Auszubildenden aufzeigen können.

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@gt-net.de
Web: