Wirtschaft verstehen. Perspektiven schaffen.

Treffe eine Auswahl für deine Möglichkeiten bei uns:

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

35.000 Euro – auf diese Summe können die Schülerinnen und Schüler des Ems-Berufskollegs stolz sein. Denn so viel Geld ist in den vergangenen zehn Jahren durch Verkaufsaktionen des Wirtschaftsgymnasiums am Ems-Berufskolleg eingenommen und an den Togo-Förderverein Rheda-Wiedenbrück gespendet worden. Vor allem Unterrichtsprojekte im Fach Chemie sowie der Verkauf von „Give aways“ (Werbeartikeln) am Tag der offenen Tür haben die Spendensumme ermöglicht. Anlässlich der aktuellen Übergabe von 1800 Euro an den Togo-Förderverein waren dessen Vorsitzender Heinz-Dieter Brökelmann sowie Dr. Karlbernhard Jasper aus dem Vorstand des Vereins in die Aula der Schule gekommen und berichteten über den Einsatz der Spendengelder in dem westafrikanischen Land. Ihren Dank verbanden die beiden Vereinsmitglieder mit einem Vortrag, bei dem sie ihre Erfahrungen und die realisierten Projekte anhand von Fotos und Video-Ausschnitten schilderten. So erhielten die rund 110 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums Informationen aus erster Hand, bei denen das Engagement und die Verbundenheit mit dem Land Togo immer zu spüren waren. Mit ihrem anschaulichen und informativen Bericht gelang es Brökelmann und Jasper, den Schülern die Lebensbedingungen in Togo eindrucksvoll näher zu bringen. Bereits seit rund 30 Jahren gibt es Beziehungen des Ems-Berufskollegs zu Togo und zu der Partnerschule im Kanton Aouda, wo durch die Spenden-Erlöse vieles angeschafft und erreicht werden konnte. So konnten dort z. B. Computer angeschafft werden, allerdings musste zunächst für Strom, einen abschließbaren Raum sowie für PC-Kenntnisse der Lehrer gesorgt werden. Die Rheda-Wiedenbrücker Wirtschaftsgymnasiasten erhielten Einblick in ganz andere Lebens- und Lernverhältnisse, geprägt vom Leben in Stammesverbänden, von der Armut vieler Familien, schlechten hygienischen Verhältnissen, aber zugleich von einer großen Herzlichkeit und Freundlichkeit seitens der afrikanischen Gastgeber. Im Gegensatz zu den großen Hilfsorganisationen setzt der Togo-Förderverein Rheda-Wiedenbrück mit seinen rund 100 Mitgliedern auf persönliche Kontakte und regelmäßige Besuche, auch um den gezielten Einsatz der Spendengelder sicherzustellen. Und das Erreichte ist beeindruckend: Neben den erwähnten Partnerschulen unterstützt der Förderverein ein Waisenhaus mit hundert Vollwaisen, die sonst auf der Straße landen würden. Weitere realisierte Projekte sind u. a. der Brückenbau, die Unterstützung von zwei Frauen-Initiativen, der Bau einer Ausbildungstischlerei sowie von Schneider-Werkstätten, der Neubau einer Gesundheits- und Entbindungsstation sowie die Ausstattung von Krankenstationen. Besonders hervorzuheben ist der Bau von rund 60 Brunnen durch Spenden aus Rheda-Wiedenbrück, die jeweils für 500 bis 800 Menschen den Zugang zu überlebenswichtigem sauberen Trinkwasser bedeuten. Fazit: Heinz-Dieter Brökelmann und Dr. Karlbernhard Jasper ermöglichten den Wirtschaftsgymnasiasten am Ems-Berufskolleg eine 90-minütige äußerst spannende und authentische „Lehrstunde“. So erhielten die Schüler neue Motivation, auch zukünftig im Wirtschaftsgymnasium Projekte und Spendenaktionen zugunsten der Partnerschule in Togo zu initiieren.

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@kreis-guetersloh.de
Web: