Wirtschaft verstehen. Perspektiven schaffen.

Treffe eine Auswahl für deine Möglichkeiten bei uns:

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

Am Ems-Berufskolleg ist jetzt Oberstudiendirektorin Stefanie Ebbesmeier in das Amt der Schulleiterin eingeführt worden. Die Ernennung erfolgte durch die Leitende Regierungsschuldirektorin Anja Rittinghaus von der Bezirksregierung Detmold. Sie gratulierte der neuen Schulleiterin ganz herzlich und wünschte ihr alles Gute für die verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe. Für Stefanie Ebbesmeier endete mit der Ernennung die fünfmonatige Zeit als kommissarische Schulleiterin, seit 2015 war sie stellvertretende Schulleiterin.

In ihrer Ansprache würdigte die Dezernentin der Bezirksregierung die bisherige Schulleitungsarbeit, die Ebbesmeier mit Einsatz und Engagement gemeistert habe. Zentrale Arbeitsfelder wie die Unterrichtsentwicklung, die individuelle Förderung durch Implementation des sprachsensiblen Fachunterrichts und die Schulentwicklung des Ems-Berufskollegs zuletzt durch die Teilnahme am Projekt „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ seien durch die Impulse der Schulleitung weiterentwickelt worden. „Das Kollegium haben Sie auf diesem Weg stets miteingebunden und für hohe Transparenz und Motivation gesorgt. Sie bringen alle notwendigen Voraussetzungen für das neue Amt mit“, hob die Dezernentin hervor.

Stefanie Ebbesmeier, aufgewachsen in Delbrück-Westenholz, machte ihr Abitur am Rietberger Gymnasium Nepomucenum und studierte Wirtschaftswissenschaften und Französisch in Paderborn. Nach einem längere Auslandsaufenthalt absolvierte sie das Referendariat und die ersten Berufsjahre am Paul-Spiegel-Berufskolleg in Warendorf und arbeitete im Regionalen Bildungsbüro des Kreises Warendorf. Im Jahre 2009 erfolgte der Wechsel ans Ems-Berufskolleg. Dort setzte Frau Ebbesmeier ihren beruflichen Werdegang fort, forcierte die Internationalisierung und Digitalisierung der Schule. „Hier gibt es ein Kollegium, dem man vertrauen kann und das engagiert mitgeht“, betonte Ebbesmeier, auch habe sie immer auf die Unterstützung durch ihre Familie zählen können.

Ihren Ausblick in die Zukunft formulierte Ebbesmeier in Anlehnung an das schulische Leitbild „Wirtschaft verstehen – Perspektiven schaffen“: „Ich möchte für Schüler*innen Perspektiven schaffen, sodass sie durch den Glauben an sich selbst sowie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ihre Leistungsbereitschaft entwickeln und zielorientiert in das Berufsleben starten.“

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@kreis-guetersloh.de
Web: