Wirtschaft verstehen. Perspektiven schaffen.

Treffe eine Auswahl für deine Möglichkeiten bei uns:

DropDown:
-
Auswahl:
-
Auswahl zurücksetzen

Am Ems-Berufskolleg wurde jetzt Schulleiter Dieter Freyer in den Ruhestand verabschiedet. In den letzten neuneinhalb Jahren hat er die Entwicklung der Schule geprägt und die vielfältigen Anforderungen an die Schülerschaft und an das Kollegium intensiv begleitet. Aufgrund der Corona bedingten Entwicklungen der letzten Tage im Kreis Gütersloh wurde eine offizielle Verabschiedung mit Vertretern des Kreises sowie der Bezirksregierung abgesagt. Aber vonseiten des Lehrerkollegiums gab es viele positive Worte über die Verdienste des Schulleiters. Und irgendwie passt so ein „lockerer“ Abschied zu Dieter Freyer, der auf „große Auftritte“ und Zeremonien wenig Wert legt. Insgesamt 25 Jahre war er in Schulleitungsfunktionen tätig, zuvor am Berufskolleg Halle. Nach dem Abitur am Hanse-Berufskolleg in Lemgo und dem Studium der Fächer Wirtschaftswissenschaften, Politik und Geschichte in Bielefeld absolvierte Dieter Freyer sein Referendariat am Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld. Geprägt hat ihn auch die Herkunft aus einer ostpreußischen Flüchtlingsfamilie: „Ich möchte die Schüler auf den Weg bringen, sich zu entwickeln, bei allen Schwierigkeiten“, so Freyer. Dass ihm das gelungen ist, bestätigte ihm Lehrerin Jasmin Becker in ihrer Ansprache: „Sie haben sich immer für die Schüler eingesetzt; Sie haben diejenigen gefördert, die es nicht so einfach hatten. Sie sind ein Menschenfreund.“ Bei seinem Rückblick erinnerte Freyer an gemeisterte und bestehende Herausforderungen: sprachsensibler Unterricht, Entwicklung eines Medienkonzepts, die Einrichtung internationaler Klassen, die Qualitätsanalyse, der Einstieg in die Digitalisierung – und jetzt: Corona. Dem Kollegium und seiner Stellvertreterin Stefanie Ebbesmeier dankte Dieter Freyer für die gemeinsame Zeit und die Zusammenarbeit: „Reden statt anordnen“, so Freyer, das sei wichtig, wenn man bei Entscheidungsprozessen alle mitnehmen wolle: „Viel anzuordnen bringt wohl nichts.“ An Sommertagen kam Dieter Freyer gewöhnlich mit dem Motorrad zur Schule, in der Zukunft sind dann mit seiner Frau längere Strecken in Richtung Frankreich geplant.

Kontakt

Ems-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung
Am Sandberg 21 | 33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: 05242 40809-0
Fax: 05242 40809-222

E-Mail: ems-berufskolleg@kreis-guetersloh.de
Web: